Diese Webseite nutzt sogenannte Cookies, um bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Mit dem Besuch unserer Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Evaluation

Die Evaluations- und Forschungsprojekte der ces service ug werden von Forscher_innen geleitet, die sich im Bereich der qualitativ-rekonstruktiven Sozialforschung einen Namen gemacht haben. Hierdurch wird ein Transfer von Know-How aus der qualitativ-rekonstruktiven Sozialforschung in Felder der Evaluationsforschung ermöglicht. Dies ist mit den entsprechenden Auswirkungen auf Qualität und Validität der Evaluationsergebnisse verbunden.

 

Unter Evaluation verstehen wir die Anwendung sozialwissenschaftlicher Forschungsmethoden, mit deren Hilfe pädagogische, soziale, politische und gesellschaftsbezogene Projekte, Programme und Maßnahmen anhand der Relation von Zielen und praktischer Umsetzung analysiert und bewertet werden. Weitergehend werden hieraus - in der Regel auf der Grundlage eines Feedback- und Kommunikationsprozesses mit den zentralen Projektbeteiligten - Handlungsempfehlungen und Zielvereinbarungen zur Entwicklung der Praxis gewonnen.

 

Wir führen sowohl prozessbegleitende als auch summative Evaluationen durch. Dabei geht es uns nicht nur um die Analyse von Bewertungen der Stakeholder, sondern insbesondere auch um die Rekonstruktion von Prozessverläufen mit ihren Wendepunkten, Krisen, Widerständen und kreativen Potentialen. Großen Wert legen wir auf die Bewertung der Evaluationsergebnisse im Kontext der Praxis und ihrer unterschiedlichen Akteur_innen. Handlungsempfehlungen werden daher möglichst unter Einbeziehung der verschiedenen Stakeholder-Gruppen entwickelt.

 

Wir entwickeln für Sie das passende Evaluationskonzept und führen Ihre Evaluationsstudie durch. Gerne beraten wir Sie bei Fragen projekt- und programmspezifischer Evaluationen.

 

zurück zu : Was wir bieten